Perlen im Veranstaltungsangebot der Stadt Bad Bentheim: Kunstmarkt und Büchermarkt

Der Kunstmarkt in der Burganlage erweist sich wieder einmal als Veranstaltungsperle unserer Stadt. Mit einigen neuen Ideen und neuen Kooperationspartnern im Orgateam gelingt eine Weiterentwicklung mit mehr Ausstellern und darunter deutlich mehr Kunstgewerbe. Die beste Idee aus meiner Sicht ist das Mitmalangebot von Ingrid Berkemeyer (Foto 2), das mit der Flüchtlingshilfe auch noch einem guten Zweck dient. Gelungene Mitmachaktionen gab es zwar auch schon in den vergangenen Jahren, so farbenfroh ging es dabei jedoch nocht nicht zu.
Bei dieser thematischen Ausrichtung kann sicher kein Massenendrang wie beim Weihnachtsmarkt, den Ritterspielen oder anderen Großveranstaltungen erwartet werden. Die Idee, einen Büchermarkt als ergänzendes Angebot anzubieten, dabei auch noch die Wilhelmstraße einzubeziehen und so einen zusätzlichen Anreiz zum Wochenendausflug nach Bad Bentheim zu geben ist eine ausgezeichnete Idee. Im Gegensatz zu den letzten Veranstaltungen wurde bei der Gestaltung auch gleich der Bereich am Bismarckplatz einbezogen. Ob es sich bewährt, ausschließlich professionellen Buchhändlern die Beteiligung anzubieten ist sicher diskussionswürdig.
Fazit: Gute Aussichten für die Weiterentwicklung des Konzeptes mit Kunst-, Kunstgewerbe und Büchermarkt. Vielleicht noch Luft nach oben zum Beispiel beim Marketing und wie immer bleibt die Hoffnung auf gutes Wetter. Der Kunstmarkt ist heute noch bis 18 Uhr geöffnet.
P1020017
P1020025

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bad Bentheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s