Es blüht!

Die Natur blüht auf! Einen schönen Eindruck vermittelt das Foto aus dem Wald an der Großen Maate:

Und Bentheim blüht auf! An den Ortseingängen empfangen uns bunte Beete, Verkehrsinseln in der Stadt verteilt sind bunt bepflanzt. Unser Servicebetrieb macht einen super Job.

Und die Gärten blühen auf! Bei milden Temperaturen locken lauschige Plätze zur Lesestunde. Einen besonderen Buchtipp habe ich für meine Altersgenossen und auch Jüngere werden es mögen: Alexander Gorkow beschreibt in „Die Kinder hören Pink Floyd“ eine Kindheit in den siebziger Jahren. Wer es mir nicht glaubt, vertraut vielleicht auf das Urteil Elke Heidenreichs. Sie schreibt bei Spiegel online: „Bei diesem Buch liegen Witz und Trauer, Komik und Entsetzen so nah beieinander, dass man immer zwischen Weinen und Lachen liest. Und man ist hingerissen von dieser präzisen Sprache…“ Wer dieses Buch nicht liest, hat etwas verpasst, nämlich wunderbare Lesestunden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bad Bentheim, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s